12 Dezember 2007

Nanu?

Huch! Was ist denn da in Bern passiert? Der «nicht Demokrat, sondern Urdemokrat», wie ihn Nationalrat Hans Fehr (SVP) bezeichnet, soll nicht mehr regieren?

Ich hätte sonst einen Vorschlag: Warum belassen wirs nicht einfach bei diesen bis jetzt bestätigten sechs Bundesrätinnen und Bundesräten? Wir dezimieren das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten auf ein Minimum und schliessen es zum Beispiel dem Departement für Inneres an. Das wäre sicher gänzlich im Sinne des Alt-Bundesrats Christoph Blocher und bedeute somit eine feine Kompromisslösung - ganz im Sinne der schweizerischen Konkordanz.

1 Kommentar:

lucilia hat gesagt…

ja du, da staunt man. kanns immer noch fast nicht glauben. aber hätte nie gedacht, dass ich bei der wahl einer svp-politikerin mal luftsprünge mache. ist mir aber heute passiert. also damit nicht bei der wahl, aber bei der annahme dieser... schräg...